Fridolfing

Produktionshalle Rosenberger Hochfrequenztechnik GmbH

Deutschland

Das neue Montagezentrum der Rosenberger Hochfrequenztechnik zeigt einmal mehr, dass der Spagat zwischen Funktionalität und Architektur im Industriebau durchaus gelingen kann. Das Dach der Halle wurde mit 2.300 m² KIELSTEG Holzbauelementen realisiert. Dabei wurden bis zu 19,7 m lange Elemente als Einfeldträger verbaut, so dass die dreischiffige, ca. 56 x 53 m große Halle mit nur zwei Mittelstützenreihen auskommt. Die Holzelemente harmonieren zudem perfekt mit der Sheddach-Konstruktion, die für eine optimale Tageslichtausbeute in der Halle sorgt.

Flexible Flächennutzung

Die dreischiffige Halle bietet eine Fläche von über 2.500 m² und kommt dabei mit nur zwei Mittelstützenreihen aus.

Flache Bauweise

Da die Bauteile trotz der enormen statischen Leistungsfähigkeit nur 61 cm hoch sind, konnten die Planer das zweistöckige Gebäude als vergleichsweise flachen Baukörper realisieren.

Brandschutztechnisches Novum

Die Sprinkleranlage ist direkt an den Holzbauelementen montiert.